Sonntag, 20. September 2015

[Rezension] Obsidian Band I - Schattendunkel

"Wie eine Motte zum Licht ..."

Jennifer L. Armentrout: Obsidian - Schattendunkel | Jugendroman | Carlsen | 4. Auflage | April 2014 | 400 Seiten | Hardcover | 18,90 €

"Womit kann ich dir helfen?" Wohlgeformte, zum Küssen einladende Lippen verzogen sich genervt. Seine Stimme war tief und fest. Eine Stimme, die es gewohnt war, dass die Leute zuhören und ohne Widerrede gehorchten. Dann hoben sich seine Wimpern und gaben den Blick auf unvorstellbar grün leuchtende Augen frei. "Hallo?", sprach er mich abermals an und legte eine Hand an den Türrahmen, während er sich vorbeugte. "Kannst du auch sprechen?" Ich schnappte nach Luft und wich zurück. Mein Gesicht wurde vor Verlegenheit heiß und rot. 

Als die siebzehnjährige Katy Swartz vom sonnigen Florida ins graue West Virginia ziehen muss, ist sie alles andere als begeistert. In ihrem winzigen neuen Wohnort kommt sie in den ersten Tagen nicht einmal ins Internet, was für die leidenschaftliche Buchbloggerin eine Katastrophe ist. Nur mit Mühe lässt sie sich dazu überreden, bei ihren Nachbarn zu klingeln, um "neue Freunde" zu finden. Und lernt so den atemberaubend gutaussehenden, aber bodenlos unfreundlichen Daemon Black kennen. Was Katy jedoch nicht weiß, ist, dass genau der Junge, dem sie von nun an am meisten aus dem Weg zu gehen versucht, ihr Schicksal bereits verändert hat ..."


Tja, was soll ich sagen? Schaut es euch an und ihr werdet es genau so lieben wie ich! Das Cover ist einfach traumhaft schön und ich habe selten ein so schönes Buch in den Händen gehalten. Allein das ist es schon wert, es zu kaufen - es schmückt das Bücherregal ungemein! Das Cover fühlt sich total seidig an und glänzt im Licht. Damit passt es auch einfach perfekt zur Geschichte! Die Lichtschimmer sind auf ungewöhnliche Weise aufs Papier gebracht worden, weshalb das Cover insgesamt auch ziemlich empfindlich und anfällig für Fingerabdrücke und Co ist. Darum habe ich es beim Lesen auch erstmal entfernt. Dadurch ist mir übrigens auch noch aufgefallen, dass das "zweite Cover", was dann zur Geltung kommt, auch mit diesem Lichtschimmer verziert ist und sogar leicht im Dunkeln leuchtet! Wirklich toll gemacht! Und toll, dass alle Bücher dieser Reihe sich so ähneln.

Die ersten beiden Sätze:
"Ich blicke auf den Stapel Kartons in meinem neuen Zimmer und wünschte mir, das Internet würde schon funktionieren. Seit ich wegen des Umzugs nichts mehr in meinem Buch-Blog machen konnte, fühlte ich mich wie arm- und beinamputiert."


wow. wow. wow. Ich bin sooo begeistert von diesem Buch und frage mich, warum ich es nicht schon vorher gelesen habe! Solche Geschichten sind es, die mich begeistern und in mir das Lesefieber wecken! So lange musste ich darauf warten, dass mich ein Buch endlich einmal wieder so sehr fesseln kann, dass ich es kaum aus den Händen legen möchte und es in mich aufsauge, als gäbe es keinen Morgen mehr! An nicht einmal zwei Tagen hatte ich es durch und auch schon den zweiten Teil der Reihe begonnen - genau so liebe ich es! 

Die Biss-Reihen um Bella und Edward hat mir damals das Lesen wieder näher gebracht und mich in ihren Bann gezogen. So wollte ich immer mit Lesestoff versorgt werden! Doch leider wurde ich nach dieser Reihe immer mal wieder enttäuscht und habe daher immer seltener zum Buch gegriffen. Wer Twilight liebt, der wird Obsidian vergöttern! Einigen werden die Parrallen zwischen beiden Büchern auffallen und manchen Lesern wird genau dieser Punkt Bauchschmerzen bereiten - mir jedoch überhaupt nicht... 

Die hübsche Buchbloggerin Katy zieht mit ihrer Mutter aus Florida mitten in die Pampa West Virginias. Nachdem ihr Vater verstorben ist, brauchte ihre Mutter einen Neuanfang und musste ihr altes Leben endlich loslassen. Eigentlich ist Katy lieber für sich allein, bloggt leidenschaftlich gern über Bücher, rezensiert sie und stellt sie in Videos auf YouTube vor. Freunde hat sie keine und in einigen Wochen wird die Schule beginnen - sie wird für alle nur "die Neue" sein. Um also nicht ganz allein dazustehen und endlich einmal Kontakte zu knüpfen, drängt ihre Mutter sie dazu, bei den Nachbarn "Hallo" zu sagen - eine Entscheidung, die ihr Leben verändern wird... 

Natürlich werden hier wieder sämtliche Klischees bedient, die so ein Fantasy-Roman zu bieten haben könnte: Ein kleines hübsches Mauerblümchen, dass neu in die Gegend gezogen ist, trifft auf den heißesten Typen der Schule - in diesem Fall sogar des Universums - und verknallt sich in ihn, ohne es eigentlich zu wollen oder sogar zu merken. Sie - ein super liebes und süßes Mädchen, dass keiner Fliege was zuleide tun könnte. Er - ein absolutes Arschloch. Die Fronten wären also geklärt, gäbe es da nicht auch noch Daemons schöne Zwillingsschwester Dee, die mindestens genau so lieb und nett wie Katy ist und sich nichts sehnlicher wünscht, als mit dieser neuen Nachbarin auch befreundet zu sein. Endlich eine absolut normale Freundin zu haben - das ist Dees größer Traum! Doch hier treffen Welten aufeinander und wenn ich "Welten" sage, dann meine ich es in diesem Fall auch so. Denn - wie man es sich klischeemäßig auch vorstellen kann - sind Daemon und seine Schwester anders. Anders als Katy. Anders als alle Menschen auf der Erde. Und genau das ist der Punkt, weshalb Daemon es einfach nicht zulassen will, dass Dee und Katy ihre Freundschaft weiter ausbauen. Er würde alles tun, um seine Schwester zu beschützen und mischt sich daher ständig in die Angelegenheiten der beiden Mädels ein - kommandiert sie rum und lässt das Arschloch so richtig raushängen. 

Natürlich ist Katy - genau wie einst Bella - nicht doof und merkt relativ schnell, dass bei den beiden Geschwistern irgendetwas nicht stimmt! Nicht nur Daemons extrem abweisende Haltung ihr gegenüber lässt dies deutlich werden, sondern es passieren auch immer wieder seltsame Dinge in Gegenwart der beiden. Als Daemon Katy dann auf magische Weise davor bewahrt, von einem LKW überrollt und in tausend Stücke zerfetzt zu werden (ihr erkennt vielleicht auch hier mal wieder die Parallelen zu Twilight), bricht ihre eigene heile Welt endgültig zusammen und ihr neues Leben entspringt scheinbar direkt aus einem ihrer lieb gewonnenen Fantasybücher. 

Sie weiß zu viel - und das kann und wird fatale Folgen für sie haben.

Das besondere an den Charakteren ist, dass sie so authentisch sind und dass man sich so sehr in sie hineinversetzen kann. Alles wirkt so durchdacht und reißt einen komplett mit sich. Man kann alles um sich herum ausblenden und taucht mitten hinein in die Geschichte. Natürlich kommen auch diese Momente zum Vorschein, in denen man einfach laut schreien und vor allem Daemon endlich mal die Meinung geigen möchte (Katy hat es einfach nicht verdient, wie er mit ihr umgeht) - doch gerade das macht die Story so unglaublich lebendig! 


Die Reihe:
Ich bin zur Zeit beim zweiten Teil dieser tollen Reihe und freue mich, dass ich dann nur ein wenig auf den vierten Teil warte muss. Der kommt nämlich erst am 18.12.2015 raus. Sieht diese Reihe nicht einfach unglaublich aus? Die Bücher sind schon allein rein optisch einfach wahnsinnig schön. Ich freue mich auf jede einzelne Zeile!

   


Ich habe beim Lesen so viel gelacht und gegrinst, war sogar vollkommen nervös und litt in allen Situationen mit den Figuren mit. Mir entfuhr oft genug mal ein "Hach!" und ein "Oooh!" aber auch des öfteren ein "Son dämliches Arschloch!" oder "Aaaalter wie kann er nur!". Auch "Ach du Scheiße!" und "Oh nein!" waren keine Seltenheit. Man hat während des Lesens einfach so viel erlebt und fühlt sich, als hätte man selbst gerade neue Freunde gefunden und diese vor dem Tod gerettet. Alles in Obsidian ist so dynamisch und schnell, dass man Angst hat, etwas verpassen zu können - von leidenschaftlichen Küssen und übernatürlichen Vorkommnissen, von Freundschaften und bissigen Ex-Freundinnen über Liebe, Treue, Trauer und Hass wird einem alles geboten. Es ist absolut ein Buch, das man als Fantasy-Liebhaber gelesen haben MUSS und daher bekommt es definitiv und ohne groß darüber nachzudenken 5 knallrot leuchtende Herzen von mir!


Kommentare:

  1. Okay. Ich bestell es mir jetzt 🙈 Bin so gespannt!!! Janice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja du musst es unbedingt lesen und berichten, wie es war!! ^^

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen